3 Tage Survival Training in der Riedenburger Wildnis
(1)
Survival Tour durch die Wildnis
Survival Tour durch die Wildnis
Survival Tour durch die Wildnis
Auf der Suche nach dem etwas anderen Kick? Dann bist Du bei den Survival-Experten der Firma Heiko Gärtner in Riedenburg genau richtig. Diese Tour ist nichts für Warm-Duscher.
  •     Freue Dich auf die verdammt wilde Tour
  •     Erlebe die Wildnis von Ihrer härtesten Seite
  •     Spüre die Natur und den Überlebenstrieb
Dauer3 Tage
KategorienSurvival Training, Actioncamps & Survivaltraining, Survival Training in Riedenburg, Survival Training in Bayern

Weitere Informationen

 

  •     Freue Dich auf die verdammt wilde Tour
  •     Erlebe die Wildnis von Ihrer härtesten Seite
  •     Spüre die Natur und den Überlebenstrieb


Die Survival-Experten der Firma Heiko Gärtner zeigen Dir in einem spannenden 3-tägigen Programm, wie Du in der Wildnis überleben und den Weg zurück in die Zivilisation finden kannst.

Dazu begibst Du Dich in die größten Wälder Deutschlands. Doch Vorsicht: Es kann durchaus sein, Du von Abenteuergeist gepackt wird! Denn bei Heiko Gärtner geht es nicht nur um den Kampf ums Überleben, sondern auch um die Kunst dabei ganz in die Natur einzutauchen. Du begibst dich freiwillig in eine Notsituation und erhöhst damit die Notwendigkeit neue Fähigkeiten zu lernen. Du wirst alles geben was Du an Kräften besitzen – und Du wirst unendlich viel mehr zurück bekommen.

Du wirst mit der Gruppe in der Wildnis ausgesetzt. Von diesem Zeitpunkt an muss die Gruppe den Weg zurück in die Zivilisation selbst finden. Um die vorgegebene Strecke zu bewältigen, werden 3 Tage benötigt. Es werden zwei Nachtlager zum Schlafen errichtet und ernähren wirst Du dich von pflanzlicher und tierischer Notnahrung. Dabei wird das Hauptwerkzeug ein stabiles feststehendes Messer und ein Feuerstahl sein. Je nachdem wie extrem Du in das Leben in der Natur eintauchen willst, hast Du vier verschiedene Härtegrade zur Auswahl:

Leicht - mögliche Jahreszeit zwischen Mai und September

30% Nahrung wird von Veranstalter mitgeführt und verwaltet. 1 feststehendes Messer. 1 Packung Streichhölzer für den Notfall. 18 Blatt Toilettenpapier 1 leichtes Schlafsackinlay das die Insekten in der Nacht abhalten soll. 1 Metallöffel. 1 kleiner Alutopf. 1 Alutrinkflasche. 3 Wasserentkeimungstabletten. 1 Leichter nicht wasserfester Tagesrucksack ohne Regenüberzug.

Mittel - mögliche Jahreszeit zwischen April und Oktober

15% Nahrung wird von Veranstalter mitgeführt und verwaltet. 1 feststehendes Messer. 1 Feuerstahl für den Notfall. 1 Alutrinkflasche. Kein Toilettenpapier. Kein Schlafsackinlay. Kein Metallöffel. Kein Topf. Keine Wasserentkeimungstabletten. Kein Tagesrucksack.

Extrem - mögliche Jahreszeit zwischen April und September

Kein Schlafsack. Keine Nahrung. Kein Toilettenpapier. Keine Wasserentkeimung. Kein Löffel. Kein Topf. Keine Trinkflasche. Kein Rucksack oder Tasche. 1 feststehendes Messer. 1 Feuerstahl für den Notfall.

Extrem plus - mögliche Jahreszeit zwischen Oktober und März

Kein Schlafsack. Keine Nahrung. Kein Toilettenpapier. Keine Wasserentkeimung. Kein Löffel. Kein Topf. Keine Trinkflasche. Kein Rucksack oder Tasche. 1 feststehendes Messer. 1 Feuerstahl für den Notfall.

1 Bewertungen
Spaßfaktor
Gesamtbewertung
Preis/ Leistung
von Rania Woltering am 15.10.2012
449,00 €